SPOTS

SUP-Spot: Königliche Aussicht am Forggensee

Echt königlich: Beim Paddeln auf dem Forggensee hat einen grandiosen Blick auf das Märchenschloss Neuschwanstein.

Paddeln unter dem Königswinkel: Eine Stand Up Paddle Tour auf dem Forggensee garantiert königliche Aussichten. 

Wo: Der Forggensee liegt in wunderbaren Allgäu, direkt unter dem Märchenschloss Neuschwanstein.

Adresse (Ausgangspunkt): Rieden am Forggensee, Dürracker.

Anfahrt: Die A96 in Richtung Lindau nehmen, bis zu B12 in Buchloe nehmen. Später auf der B16 weiter bis Rieden am Forggensee.

Parken: Nach der Ausfahrt Rieden müsst ihr direkt rechts abbiegen. Danach immer geradeaus fahren. Am Ende der Straße ist ein kleiner Parkplatz (kostenlos).

Aufs Brett: Vom Parkplatz sind es keine 100 Meter bis zum Einstieg. Einfach den Weg vom Parkplatz in Richtung See nehmen. Ist nicht zu verpassen.

Dauer: Wow, schwer zu sagen: Um den kompletten See abzufahren, dürft ihr locker zwei bis drei Stunden einplanen. Vielleicht sogar noch länger.

Pausenbrot und Pipibox: Bringt euch ne Brotzeit mit. Kiosk gibt’s an diesem Spot keinen. Aber: Wenn ihr den See in Richtung Neuschwanstein nehmt, kommt am rechten Seeufer nach ca. zehn Minuten ein Café am Seeufer. .

Shortfacts: Der Forggensee ist der größte Stausee in ganz Deutschland. Er hat eine Fläche von 15,2 Quadratkilometer. Im Spätherbst wird der See immer abgelassen und erst im Sommer wieder gefüllt.

Special: Wer richtig heiß aufs Paddeln ist, kann vom Forggensee aus in den Lech einfahren und sich auf dem Fluss bis nach Schongau treiben lassen.

Warum zum Forggensee? Naja – paddeln unter dem Märchenschloss Neuschwanstein, mehr geht eigentlich nicht. Der Ausblick vom See auf das Königshaus ist grandios.

Mehr SUP-Spots – ein Klick reicht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.